Special

Aufkleberentferner – so gehen die Aufkleber vom Auto wieder ab

Caramba Aufkleberentferner

Testsieger zum günstigen Preis
Caramba Aufkleberentferner 250 ml

Der Caramba Aufkleberentferner löst jede Art von Aufkleber schnell und rückstandsfrei, sodass keinerlei Klebereste übrig bleiben. Er entfernt auch Flecken, Farbreste und Farbnebel frisch nach dem Auftragen.

HG bester Aufkleberentferner

Entfernen von Papieraufkleber

Für die hartnäckigen Aufkleber: mit dem HG Aufkleberentferner löst du einfach alles ab: Leim, Klebeband, Teerspritzer und sogar Ölreste. Einfach mit einem Pinsel unverdünnt auftragen und fertig.

Mellerud Aufkleber-Entferner und Reiniger

auch für Plastik und Holz geeignet
Aufkleberentferner Mellerud

Dieser Entferner holt einfach alles runter! Von Etiketten, über Gummi, Ruß und sogar Lippenstift: Mellerud ist bei Reinigungs-Experten ein echter Geheimtipp und ein sehr gutes Spezial-Reinigungsmittel.

NIGRIN RepairTec Speziallöser

Aufkleber-Entferner ohne Schleifmittel
NIGRIN 72280 RepairTec Speziallöser

Nigrin ist im Autobereich eine bekannte Marke für Qualitätsprodukte in Sachen Reinigung. Der RepairTec Speziallöser entfernt mühlelos alle Arten von Auto-Aufkleber ohne Klebereste zurückzulassen.

SONAX Professional Klebstoffrest-Entferner

Professioneller Reiniger mit sehr guter Wirkung
Klebestoffrest-Entferner Sonax

Der Sonax Professional Klebstoffrest-Entferner kommt immer dann zum Einsatz, wenn nach einer Entfernen von Aufkleber speziell auf glatten Oberflächen unschöne Klebereste haften geblieben sind.

WÜRTH Industrie Clean Profi-Reiniger

für besonders starke Klebereste geeignet
WUERTH-Industrie-Clean-Reiniger

Wenn nichts mehr geht, dann kommt der „Industry Clean“ Spezielreiniger von Würth zum Einsatz. Mit diesem hochwirksamanen Reinigungsmittel verschwindet jeder Kleberest innerhalb von Sekunden!

Von einem einfachen Klebe-Etikett bis hin zum Parkaufkleber: wer einmal schon versucht hat, einen Aufkleber vom Auto zu entfernen, der weiß, wie nervig so etwas sein kann. Gerade Aufkleber mit einem sehr dünnen Papier und starkem Kleber können nur sehr mühselig entfernt werden, da beim Abkratzen der Sticker oft in feine Streife zerreißt und Rückstände vom Kleber auf der Scheibe oder der Karosserie verbleiben. Hier kann ein guter Aufkleberentferner oder ein handelsübliches Waschbenzin helfen, da es den Kleber aufweicht, zersetzt und das Lösen sehr erleichtert und beschleunigt. Wer also einen Aufkleber von seinem Auto entfernen möchte, braucht entweder sehr viel Zeit und Geduld oder er kauft sich einen guten Aufkleberentferner, der die Sache beschleunigt und das Entfernen von Kleber enorm erleichtert.

Aufkleberentferner oder Waschbenzin – was ist besser?

Wenn es darum geht, den empfindlichen Autolack gründlich und schonend zu reinigen ist das Waschbenzin keine schlechte Wahl. Gerade wenn Öl, Teer oder starke Verschmutzungen entfernt werden müssen, kann dir ein gutes Waschbenzin die Reinigung deines Fahrzeugs enorm erleichtern. Es besteht in der Regel auf Lösemittelbasis und gehört zu den Kaltreinigungsmitteln, das gerade zum Reinigen und Entfetten sehr gut geeignet ist. Der große Vorteil von Waschbenzin liegt darin, dass auch empfindliche Kunststoffe und Autolacke nicht angegriffen und schonend gereinigt werden können. Die Anwendung von Wasch- bzw. Reinigungsbenzin um Aufkleber vom Auto zu entfernen ist denkbar einfach und effektiv: den Aufkleber einfach mit dem Waschbenzin einstreichen und einweichen, 3-5 Minuten warten und schon wird das Klebemittel aufgelöst und der Aufkleber kann rückstandsfrei entfernt werden. Auf eine ähnliche Weise funktioniert auch ein Aufkleberentferner. Ein der beliebtesten Produkte in diesem Bereich kommt von Caramba in der 250ml Sprühdose. Gerade um hartnäckige Klebstoffe vom Autolack oder der Autoscheibe zu entfernen, ist der Caramba Aufkleberentferner bestens geeignet. Der gesamte Klebebereich sollte dabei gründlich bis zum Rand eingesprüht werden, damit das Mittel gut einziehen und den Kleber auflösen kann. Nach 2-3 Minuten einfach den Aufkleber mit einem Microfastertuch abwischen und bei Bedarf noch einmal eine kleine Sprühdosis Caramba auf hartnäckige Stellen nachgeben. Spätestens nach der dritten Anwendung und 10 Minuten später ist wirklich jeder Aufkleber vom Auto entfernt, ohne das der Lack oder empfindliche Kunststoffteile darunter leiden mussten. Ob nun Waschbenzin oder ein Aufkleberentferner besser ist, hängt vom jeweiligen Anwendungsfall ab. Geht es nur darum einen Aufkleber von der Autoscheibe zu lösen, ist ein spezieller Entferner wie von Caramba besser geeignet, weil er schneller und effektiver wirkt. Grobe Verschmutzungen sind auch mit einem guten Waschbenzin wirksam zu bekämpfen. Der Unterschied von Aufkleberentferner und Waschbenzin liegt vor allem im Preis: während man ein Reinigungsbenzin bereits für circa 5 Euro bekommt, muss man für einen Entferner von Aufklebern circa 10 Euro bezahlen.

Was hilft gegen Teerreste am Auto?

Gerade wenn man mit dem Fahrzeug über eine frisch geteerte Straße gefahren ist, findet man häufige feine Teerspritzer auf dem Lack und den Autoscheiben. Herunterkratzen funktioniert meist nicht und würde auch nur Kratzer auf der Karosserie erzeugen. In diesem Fall ist es sinnvoller, einen geeigneten Spezialreiniger einzusetzen. Hier kann z.B. der RepairTec von Nigrin aber auch der Klebstoffrest-Entferner von Sonax sehr helfen. Bei beiden Mitteln wird ist ein spezielles Lösemittel enthalten, dass auch hartnäckige Rückstande restlos auflöst. Es reicht hier meist aus, eine geringe Menge vom Reiniger aufzutragen (durch Sprühen oder mit einem Pinsel), kurz einwirken lassen und dann mit einem Papiertuch oder weichen Stofftuch nachwischen. Schon sind die kleinen nervigen Teerreste vom Auto entfernt.

Wie entfernt man Klebereste auf Kunststoffteilen und Autolack?

Die meisten Autolacke haben über der Farbschicht eine Art Schutzlack, der klar ist und den eigentlichen Lack vor Witterungseinflüssen schützen soll. Allerdings kann diese Klarlackschicht durch kratzen beschädigt werden oder sich sogar ablösen. Hier empfiehlt sich ebenfalls wieder ein spezieller Kleberestenferner, der den Aufkleber auflöst und ihn damit einfacher lösen lässt. Bei Kunststoffteilen am Auto sollte man etwas vorsichtiger mit Chemie umgehen, denn hier kann durch ein aggressives Lösemittel sich die Plasitk verfärben oder sogar verformen. Der Würth Industrie Clean Reiniger ist erfahrungsgemäß hier aber eine gute Wahl, da er Plastik und PVC nicht angreift und dennoch Kleberückstände sehr gut entfernt.

Wie entferne ich Aufkleber von der Autoscheibe?

Auf keinen Fall mit einem Metallschaber arbeiten, denn dadurch wurde das Glas feine Kratzer bekommen. Entweder man arbeiten mit einem Plastikschaber vorsichtig und mit wenig Druck und nutzt dann einen geeigneten Glasreiniger um die Klebereste zu entfernen oder man arbeitet gleich mit einem guten Aufkleberentferner. Die meisten Entferner gibt es in einer Sprühdose, mit der man dosiert und gezielt den Aufkleber auf der Scheibe einsprühen und dann entfernen kann. Tipp: bei besonders festklebenden Autoaufklebern einfach ein Blatt Küchenpapier nehmen, auf den Aufkleber legen und dann mit dem Entferner einsprühen. Damit verläuft die Reinigungsflüssigkeit nicht und das Lösemittel zieht besser und länger in den Klebestoff ein und kann diesen viel besser auflösen.