Special

Falschparker in der Einfahrt

Es ist 18 Uhr – endlich Feierabend! Du setzt dich in dein Auto und fährst nach Hause – vorher quälst du dich noch durch den Feierabendverkehr, stehst im Stau und bist jetzt schon eigentlich genervt. Zuhause angekommen offenbart sich dann das nächste Übel: ein Falschparker steht direkt vor deiner Einfahrt – einparken unmöglich! Was jetzt folgt, ist noch nerviger als die Fahrt nach Hause: die Suche nach einem passenden Parkplatz, denn um diese Uhrzeit sind natürlich sämtliche Parklücken schon vergeben, sodass du etliche Runden um die Häuser drehen musst, bis dann 2 Kilometer von deiner Wohnung oder deinem Haus entfernt endlich ein passender Parkplatz gefunden ist. Und nun darfst du vielleicht noch bei Kälte und Regen samt Arbeitstasche den langen Weg zurücklaufen und bist einfach nur noch genervt. Bevor du in die Haustür gehst, ist er nochmal in voller Pracht zu sehen: der Falschparker direkt vor deiner Einfahrt. Kennst du das auch?

Was tun gegen Falschparker in der Einfahrt?

Jeder, der eine solche Situation mit Falschparkern, welche die eigene Einfahrt blockieren, schon einmal erlebt hat kennt die Frustration und die Aggression, die in einem aufsteigt. Sachbeschädigung ist aber auch keine Lösung und nicht ratsam. Die Polizei rufen? Das geht, aber die wird nicht viel machen, denn oft besteht hier kein öffentliches Interesse, sodass außer einem Knöllchen fürs Falschparken nichts seitens Ordnungshüter unternommen wird. Abschleppen lassen? Das geht auch, aber vorerst nur auf eigene Kosten, denn wer den Abschleppwagen ruft, muss ihn auch bezahlen. Abmahnen? Auch das wäre eine Option gegen Falschparker aber das löst nicht das Problem, dass man selbst nicht in seine eigene Einfahrt kommt. Welche Alternative gibt es also, um einen solchen Falschparker angemessen zu bestrafen?

Aufkleber gegen Falschparker in der Einfahrt!

Letztendlich geht es doch darum: derjenige, der sein Auto vor eine fremde Einfahrt parkt und damit andere Leute nötigt und blockiert, sollte darauf hingewiesen werden. Genau dafür sind die Parkaffe-Aufkleber gedacht, denn mit ihnen kannst du jeden Falschparker in deiner Einfahrt nicht nur auf seine Ordnungswidrigkeit hinweisen, sondern ihn gleichzeitig bestrafen. Warum? Ganz einfach: hast den Parkaffe-Aufkleber erst einmal an die Scheibe geklebt, zeigst du jedem Passanten und dem Täter selbst, was hier falsch gelaufen ist. Will der Falschparker den Aufkleber nun einfach entfernen, um seine Tat schnell wieder zu vertuschen, erlebt einer eine Überraschung: die Parkaufkleber lassen sich nicht so einfach wieder abnehmen. Zwar können sie rückstandsfrei entfernt werden, aber eben nur mit größere Aufwand. Und wer will schon gerne 10 Minuten an seinem falschgeparkten Auto stehen und den Parkaufkleber wieder herunterkratzen? Also muss der Falschparker schön für jeden Mann sichtbar mit dem Hinweis „Ich bin ein Parkaffe, denn ich parke gern vor fremden Einfahrten!“ herumfahren. Eins ist garantiert: er oder sie wird garantiert nicht noch einmal vor deiner Einfahrt stehen!

Aufkleber gegen Falschparker in der Einfahrt

Ich bin ein Parkaffe, denn ich parke gern vor fremden Einfahrten!Einfahrt zugeparkt